„Das Smartphone hat den Alltag verändert, die Smart Factory wird die Produktion revolutionieren. Digital vernetzt produziert man wirtschaftlicher und wettbewerbsfähiger. Genau das wird die Österreichische Leitmesse für Fertigungstechnik Intertool 2018 in Wien präsentieren.

Ergänzend zur Digitalisierung auch im Kundenkontakt, sehe ich eine analoge Plattform wie die Messe Intertool in Wien als unerlässlichen Baustein in der Kommunikation mit unseren Kunden. Vertrauen und Kompetenz lassen sich immer noch am besten im persönlichen Gespräch vermitteln.“

Ing. Gerhard Karner, Direktor Vertrieb, TRUMPF Maschinen Austria GmbH + Co. KG


„Die rasante Entwicklung in eine digitale Zukunft ist eine Herausforderung, aber auch eine große Chance für die produzierende Industrie. Wir möchten unseren Kunden die notwendige Information und Unterstützung geben und sind überzeugt, dass die Intertool 2018 mit vielen interessanten Präsentationen und den zeitgleich stattfindenden Messen Smart und C4I dafür genau richtig ist. Helmer Werkzeugmaschinen wird zum 22. Mal live auf der Intertool dabei sein und die neuesten Produkte und Technologien beim Hochleistungsdrehen zeigen. Unser Team freut sich – gerade in digitalen Zeiten - auf den persönlichen Kontakt mit unseren Kunden: F2F (face to face) statt Facebook & Co.“

Maria Kronthaler, Prokuristin, Helmer Werkzeugmaschinen Mara Werkzeugproduktion GmbH


Die Intertool hat sich 2014 und 2016 in Wien erfolgreich als die Messeplattform für Fertigungstechnik etabliert. Mit dem Ausbau der Messe durch C4I (Connectivity for Industry) wird die digitale Vernetzung für die mittelständische produzierende Industrie dem Fachpublikum verständlich näher gebracht. Boehlerit wird als österreichischer Leitbetrieb, getreu dem heimischen Markt verpflichtet, wieder am Steirereck gemeinsam mit vielen steirischen Unternehmen die neutrale Messeplattform für Produktinnovationen, Dienstleistungen und Digitalisierung nützen, und gepaart mit steirischer Kulinarik wesentlich zum österreichischen und internationalen Branchentreff auf der Intertool 2018 beitragen.

Gerhard Melcher, Leitung Marketing und Leitung Segment Drehen und Fräsen, Boehlerit GmbH & Co. KG


„Wir haben mit der INTERTOOL eine etablierte Plattform in Österreich. Die neue Ausrichtung der Messe sichert weiteren Aufwind. 2018 werden Themen wie Smart Factory und digitale Fertigung die Messe in Wien bereichern und die Besucher in die herausfordernde Zukunft der Digitalisierung und Vernetzung "greifbar" verführen.“

Gebhard Aberer, Geschäftsführer DMG MORI Austria


„Wir sind mitten in der nächsten industriellen Revolution – der Digitalisierung. Und mit ihr kommen große Veränderungen für die Industrie. Moderne Fertigung bedeutet vernetze und intelligente Maschinen, Begriffe wie IoT oder die Smart Factory sind heute bereits Realität. All das hat auch Einfluss auf die Qualitätssicherung und Messtechnik. Wir sehen einen deutlichen Trend hin zu mehr Inline- oder prozessintegrierter Messtechnik, die möglichst kurze Regelkreise und Messungen, statt im separaten Messraum, direkt in der Produktion erlaubt. Der Bedarf an modular angewandter Messtechnik in Anlagen und Produktionslinien steigt. Wie das aussehen kann zeigen INTERTOOL gemeinsam mit der SMART Automation Austria und der neuen Plattform C4I – Connectivity for Industry, die ein konzentriertes Abbild der Realität darstellen. Wir als GGW Gruber und gemeinsam mit den Partnern der Prozesskette haben auf dieser einzigartigen österreichischen Industrieplattform die Möglichkeit Digitalisierung in der Fertigung für den Messebesucher greif- und erlebbar zu machen.“

Dipl.-Ing. (FH) Johannes Riha, Geschäftsführer GGW Gruber

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Außerdem werden Daten zur Optimierung unserer Webseite und zu Online - Marketingzwecken erhoben. Klicken Sie auf „Akzeptieren und schließen“, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen und diesen Hinweis dauerhaft auszublenden. Klicken Sie auf Weitere Informationen, um eine Anleitung zur Deaktivierung von Cookies zu erhalten.